Loading...
Über uns 2020-03-28T21:37:56+00:00

Lerne uns kennen

Du möchtest mehr über den Verein erfahren? Dann bist du hier genau richtig. Auf dieser Seite findest du sämtliche Infos rund um die Besetzung, den Dirigenten, die Geschichte, sowie die Ergebnisse der letzten Wertungsspiele.

 

Oboe

Sarah Ruminsky

Querflöte

Jacqueline Wagner
Jule Pfefferle
Melanie Fischer

Klarinette

Isabell Matheis
Lena Wolf
Sandra Rösler
Sandra Stingel
Tina Rösler

Saxophone

Heike Fuoß
Helmut Sommerer
Ingrid Fischer
Ursula Ruminsky

Trompete

Chris Gross
Matthias Noatzsch
Matthias Schweizer
Simon Zimmermann
Thomas Kille
Wilfried Fischer

Horn

Marius Mundt
Raphaela Schmoller

Tenorhorn

Johannes Wolf
Leon Schmid
Sandra Melle

Posaune

Albrecht Weinmann
Manuel Göhring
Ralf Kiefer

Tuba

Guido Stingel

Schlagzeug

Bryan Schöbel
Florian Fuoß
Thomas Finke

Dirigent – Attila Hepp

Attila ist am 06. März 1975 in Szekszárd (Südungarn), als zweiter Sohn einer ungarisch deutschen Familie, auf die Welt gekommen. Seine musikalischen Fähigkeiten hat man schon im Kindergarten gemerkt.

Im Jahre 1989 gewann er einen Trompetenwettbewerb, der seinen weiteren Lebensweg in Richtung Musik lenkte.

Nach dem Abitur studierte er an der Hochschule für Musikkunst in Debrecen.

Nach seinem Diplom als Musiklehrer hat er die Aufnahmeprüfung an der Musikakademie in Budapest bestanden, wo er im Jahre 2000 sein Diplom als Trompetenkünstler-Lehrer erwarb. Neben seinen aktiven künstlerischen Tätigkeiten hat er auch in Aba, in der künstlerische Schule „Sárvíz” unterrichtet.

Attila Hepp’s kompletten Lebenslauf anzeigen

Unsere Geschichte

Der Musikverein Erzingen wurde am 28. November 1925 gegründet.
Der Betrag von 480.- DM wurde dem Verein von Johannes Wahrenberger als Darlehen zum Kauf von Instrumenten zur Verfügung gestellt.
Dirigent Jakob Kiefer hat wesentlich zur Vereinsgründung beigetragen, nachdem ihn Alois Hahn aus Dotternhausen mit den Grundlagen der Blasmusik vertraut gemacht hat.
Seine Werkstatt diente in der Gründungszeit nicht nur der Holzbearbeitung, sondern auch als Probelokal zur Formung von schönen Tönen.

Der erste Auftritt des Musikvereins war am 14. Februar 1926 bei einer Tanzveranstaltung im Gasthaus Germania in Erzingen.
Der Kassier konnte dank gutem Zustroms an diesem Abend Einnahmen in Höhe von 15.- DM in seiner Kasse verbuchen.
Bei den folgenden Auftritten konnte der Musikverein immer wieder auf Verstärkung aus dem benachbarten Dotternhausen zählen. Besonders hervorzuheben wäre dabei die tatkräftige Unterstützung von Alfred Hahn.

Zu unserer kompletten Geschichte

Wertungsspiele

Hier findest du die Ergebnisse unserer Wertungsspiele aus den vergangenen Jahren.

Alle Wertungsspiele anzeigen